Buchungsanfrage
+49 (0) 8531 2264-0

Unser Fußreflexzonenpfad

Alles für Ihre Gesundheit …

Unser Fußreflexzonenpfad besteht aus mehreren Segmenten, die unterschiedlich gestaltet sind. Ähnlich wie bei einer Reflexzonenmassage werden durch diese Segmente ganz gezielt die einzelnen Punkte der Fußreflexzonen angesprochen. Die Reihenfolge und die unterschiedliche Höhe der Segmente führen zu einer sich abwechselnden Reizeinwirkung und Reizintensität.

1. Segment = Granitkopfsteinpflaster
2. Segment = Holzbohlen
3. Segment = Kiesschüttung
4. Segment = Sandthymian
5. Segment = Katzenkopfpflaster

Jeder Einzelne kann somit ganz einfach seine eigene Fußreflexzonenmassage durchführen.

Bitte beachten Sie ein paar wenige Dinge!

  • Begehen Sie den Pfad barfuß, vorsichtig und langsam.
  • Stützen Sie sich bitte am Handlauf ab.
  • Gehen Sie bewusst, setzen Sie mit der Ferse auf und rollen Sie über den Fußballen ab.
  • Den Kies der Kiesschüttung können Sie gerne mit den Zehen bewusst ergreifen.

Zu empfehlen sind 3 bis 4 Wiederholungen.
Nach der Anwendung entspannen Sie sich bitte 15 bis 20 Minuten, und vergessen Sie dabei das Trinken nicht.

Fußreflexzonen

Unsere Füße sind eine Landkarte des Körpers. Ist ein Organ oder Körperteil krank oder gefährdet, schmerzt der entsprechende Punkt auf der Fußsohle – manchmal erst auf Druck. Als grobe Einteilung gilt: Die Zehen spiegeln Kopf und Hals, der Mittelfuß den Brustraum, Knöchel und Fersen den Bauch und das Becken wider.

Sonnenhof